Autorarchive: Orlando

08.07.2024

Termine

Für Termine ab September schreibt mir bitte eine E-Mail.

Ich wünsche Euch einen schönen Sommer.

Vielen Dank und bis bald Orlando

20.06.2024

Sommer 2024

Hallo Leute

Endlich wieder mal ein Update!

Ja, es ist an der Zeit mal wieder etwas hier zu machen. Auf die sozialen Medien ist nicht unbedingt Verlass und ich habe auch wenig Lust auf andere angewiesen zu sein und mich ihrem Stil zu beugen.

Übrigens bin ich der älteste Tätowierer in der Stadt und könnte ab Oktober zurücklehnen und meine Pensionierung genießen. Ein gutes Gefühl aber ganz untätig möchte ich auch nicht sein und nehme gerne den einen oder anderen Auftrag an. Sei es eine Tätowierung oder eine grafische Arbeit.

Ich wünsche Euch einen schönen Sommer und bis bald

Neue Adresse ab November 2022

 

Achtung!

Jetzt Neu bei:

Nine Circles Tattoo Studio

Marktgasse 14 Basel

info@ninecirclestattoo.com

Tel. +41 79 413 15 10

Oder für Orlando : studio@orlandos-tattoo.ch

Bis zur Pensionierung werde ich als Gast in einem Künstlerkollektiv als Gast arbeiten. Ich freue mich auf den Austausch mit den jüngeren talentierten Künstlern. Ihr wisst ja, man ist nie zu alt um noch dazuzulernen. Bis November nehmen wir gerne noch Aufträge an. Weitere Infos werden folgen.

Vielen Dank und bleibt gesund!  Orlando

19.12.2018

Ausstellung von Orlando

                                                                                                                                                                        Vom 29.8. bis zum 9.Sept 2017 arbeiten wir in der Gallerie kunstpart.ch am Spalenberg 30 in Basel. Dazu gibt es eine Ausstellung mit Bildern von Orlando die man kaufen kann.

17.02.2017

Der Frühling kommt,zart, fein, klein…

Kleinigkeiten ab 150.-  inklusive Beratung und Hygienestandart nach den Richtlinien des VST Verband schweizerischer Berufstätowierer. Keine Illegalen Farben! Denkt daran, nicht jedes Studio ist seit über 20 jahren in einem Berufsverband dabei. Vielen Dank und bis bald! Orlando & Team

 

 

22.11.2016

25 JAHRE ORLANDO’S TATTOO.

Nein, es gibt keine Party mit lauten Gittarrenklängen und viel Alkohol und sonstigen Drogen.
Sorry aber wir sind die netten und alten.
Wir hatten unsere „wilden“ Zeiten und müssen nichts nachholen. Wir sind keine Berufsjugendlichen.
Wir sind Geniesser. Wir zeichnen gerne und freuen uns über unsere tolle Kundschaft. Die bringen uns Ihr hart verdientes Geld und Ihr Vertrauen.

Man findet uns auch nicht an den Tattoo Veranstaltungen mit 200 anderen Tätowierern die bei schlechtem Licht und unter fragwürdigen hygienischen Bedingungen arbeiten. Für eine Tätowierung braucht es 2 Leute und ein Dach über dem Kopf.
Andere kommen und gehen.
Wir sind immer hier, wir sind zuverlässig und wir bleiben hier.

 

Wir danken allen Besuchern für Ihr Interesse.

 

Bis bald: Orlando & Team

 

13.11.2016

Kunstmuseum Basel

15025487_1329233363766908_1430588821696049907_o 15085547_1327374653952779_4145910001870646623_n 14993461_1327374763952768_3179078856542017681_n 15068279_1329233440433567_7015799574147270406_o 15036725_1327374737286104_6993601936386767603_n

13.11.2016

Orlando im Kunstmuseum Basel

Wir sind Gast bei der Ausstellung „Bestechend gestochen“ im Kunstmuseum Basel! Eine grosse Ehre. Diesen Sonntag 13. November 2016.

Wir würden uns freuen Euch zu trefffen.       Orlando und Sabine

30.03.2016

Cover Up!

Hallo und herzlich willkommen im 2016.

Brauchen Sie ein Cover Up? Wir haben jahrelange Erfahrung. Es gibt immer einen Entwurf bevor es ein Tattoo gibt. Fragen sie unverbindlich, kommen sie vorbei und lassen Sie sich beraten.

Wir freuen uns auf die Herausforderung!

Mit besten Grüssen: Orlando und Team.

 

02.07.2015

Ausbildung zum Tätowierer

Hier ein paar Tips:

 

Tattoo Magazine lesen, viele Tattoo Magazine anschauen.

 

Macht eine Kunstschule.

Kunstschüler oder Leute mit gestalterischer Ausbildung sind die besseren Tätowierer.

 

Vergesst die Komplimente von Freunden.

 

Talent ist nur der Anfang, Training und harte Arbeit ist der Rest.

 

Eine SAUBERE Mappe mit Tattoo Motiven erstellen. Eine funktionierende Webseite mit den Motiven erstellen.

 

Arbeiten und Geld auf die Seite legen.

 

Einen guten Tätowierer suchen und einen Termin für ein GROSSES Tattoo buchen.

 

Das Tattoo NICHT selber zeichnen.

 

Nicht nur in einem Stil zeichnen.

 

Nicht nur unfertige Zeichnungen in die Mappe tun.

 

Auch mit Farben arbeiten.

 

Bei einem Tätowierer bewerben von dem man sich auch tätowieren lässt.

 

Seid freundlich.

 

Bei unbequemen Tips vom Tätowierer erst NACHDENKEN und dann vielleicht eine Antwort geben. ER hat die Erfahrung. Er hat schon einen Job.

 

Wer wirklich Talent und den Willen hat bekommt auch Hilfe.

 

Solltet Ihr keine Hilfe bekommen müsst Ihr nochmals die Liste durcharbeiten.

 

 

 

 

17.03.2015

Neue Bücher von Orlando

Endlich ist es mal wieder soweit, ich konnte eine Auswahl an Tattoo Entwürfen in einem Buch zusammenfassen. Es ist das fünfte Buch von uns, das im Digitaldruck verfahren hergestellt wurde.
Ausserdem habe ich es geschafft meine 27 jährige Arbeit für die basler Fasnacht in einem Buch zu präsentieren. Es ist 100 Seiten stark geworden und zeigt Entwürfe, Laternen, Larven und Skizzen.
Gerne dürft Ihr uns im Studio besuchen und Euch inspirieren lassen.

Hallo und herzlich willkommen im 2015

 

Nach einer beschaulichen Weihnachtspause sind wir nun wieder zurück im Studio und bereit für neue Projekte.

Gerne nehmen wir auch dieses Jahr wieder Eure spannenden Aufträge entgegen und freuen uns auf Euren Besuch.

 

Orlando, Sabine und Fily       Muttenz 6.Jan.2015

Egos und andere Modernitäten

 

 

Modern ist ja zum Beispiel gar keine Webseiten mehr zu haben sondern nur noch Facebook Profile. Da finden sich unter anderem auch jede Menge Tätowierer. Das kann Facebook interessant machen. Im Gegensatz zu einer Webseite die schön anzusehen ist und nicht durch Werbung verunziert wird, findet sich auf den „sozialen“ Medien jedoch jede Menge Müll.

Modern ist ja auch die Selbstdarstellung. Da sind ja alle Hemmungen gefallen, die wir alten Säcke noch haben.
Wir befinden uns jetzt auf einer Tattoo Webseite, also geht’s hier um Tattoos. Auf Facebook mehren sich Einträge von Leuten mit grossem Ego und grossen Brüsten. Bei Freunden von Freunden findet sich tatsächlich eine Tätowiererin die nur mit ihrem „Profil“ für sich wirbt! Sie ist aber beileibe nicht die Einzige, die praktisch nur Selfies postet. Niemand soll sich hässlich finden aber zum tätowieren sind ein paar geschickte Hände nicht schlecht. Grosse Titten sind höchstens im Weg.
In die ähnliche Kategorie gehören Leute, die mit gefälschten Angaben werben. Tätowierer die einen Tennisarm vom „liken“ haben statt vom arbeiten. Hartnäckig hält sich ein Aussenseiter-Kult gekoppelt mit Drogenkonsum und Arbeitsscheu. Sieht so aus, als würden diese Typen gar nicht wegen der Arbeit tätowieren (Arbeit = böses Wort), sondern sie sind Opfer einer Modeerscheinung. Wer sich da als „ Cool“ empfindet ist schon ganz schön arm oder?

 

Muttenz 19. Nov. 2014